Ereignisse 2019

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008

Bei der Mitgliederversammlung am 6. März 2019 konnte unsere Vorsitzende bekanntgeben: 85 % der Mitglieder im TC Nova sind aktive Mitglieder. Die am stärksten besuchten Gruppen sind die Sportgruppen Standard- und Lateinamerikanische Tänze. Dies zeigt, dass die Teilnehmer dort sehr viel Spaß haben und deshalb auch extremen Arbeitseifer an den Tag legen. Und wenn Welt-Toptänzer der Amateure oder Professionals am Training teilnehmen, spornt das natürlich umso mehr an. Sorgenkinder sind die Hobbygruppen, die seit Bestehen des Vereins dabei sind. Sie werden durch Alter, Krankheit und Veränderungen in den Familien ausgedünnt. Hier wird man Überlegungen anstellen müssen, welche Veränderungen sinnvoll sein könnten.

Große Veranstaltungen fanden nicht statt. Einige Highlights waren: eine sehr lustige Weinprobe mit Blindverkostung und eine mit Gästen, ein Wochenend-Ausflug nach Heigenbrücken und Mespelbrunn, der Besuch der Internationalen Ballettgala in Dortmund mit einer überragenden Vorstellung von Denys Drozdyuk und Antonina Skobina sowie der Besuch der Weltmeisterschaft der Professionals in den Showtänzen, wo Denys und Antonina den 3. Platz belegten.

Eine große Party gab es aber doch: zu ihrem 70. Geburtstag im September wurde für unsere Vereinstrainerin Gitti eine Riesen-Überraschungsparty veranstaltet, inklusive Stretchlimo und rotem Teppich. Im Restaurant im Golfclub Winnerod gab es Speisen vom Feinsten, viele kleine Shows usw. usw. Per Video kamen Geburtstagsgrüße aus New York von Denys und Antonina. Die Gäste waren aus ganz Deutschland angereist, und die Gästeliste hatte einiges zu bieten. Von seinen ersten Schritten an war Gitti seine Tanzmutter gewesen: Franco Formica. Er war mit der gesamten Familie angereist, ob aus Freiburg oder Gießen. Oxana Nikiforova , Francos WM-Partnerin, kam aus München. Zusammen hatten sie drei Weltmeister-Titel ertanzt. Aus Rastatt waren Ralf und Olga Müller gekommen, die zig Weltmeistertitel geholt hatten. Olga und Gitti verbindet eine sehr gute Zusammenarbeit. Viele Top-Amateur-Tänzer und Paare von auswärtigen Vereinen, die von Gitti trainiert werden, reihten sich in die Gästeschar ein, ebenso wie die fast komplette Familie Bernert aus Usingen, Karben und Schwerin. Drei Ärzte der Familie kümmern sich darum, dass unsere Trainerin topfit bleibt. Durch die Party führte, witzig und charmant, Albert Mehl. Und Peter Hillgärtner konnte bei so vielen schönen Motiven den Fotoapparat nicht aus den Händen legen.