Ereignisse 2013

2012 2011 2010 2009 2008

Januar

27.1.: Hessische Meisterschaft Junioren IID-Klasse Latein, Aschaffenburg: Niklas Breitenbach und Julia Sieber wurden 6. von 20 Paaren und sind in die C-Klasse aufgestiegen.

Februar

11.2.: Traditionelles Treffen zum Heuchelheimer Faschingszug!

17.2.: Hessische Meisterschaft Jugend A Latein, Heusenstamm: Daniel Schafei und Karolina Gaar setzten sich trotz stark vermindertem Training gut in Szene und belegten den 3. Platz von 10 Paaren.

23.2.: Hessische Meisterschaft Hauptklasse S Latein, Darmstadt: Michael Mudrik und Anna Schilcher konnten die stark verbesserte Geschwindigkeit und den Ausdruck aus den Trainingseinheiten während der Meisterschaft nicht abrufen. Sie wurden 4. von 6 Paaren.

März

Denys Drozdyuk und Antonina Skobina gewannen zum zweiten Mal, mit klarem Vorsprung in allen Tänzen, die Meisterschaft der USA.

April

Bereits im März hat sich Karolina Gaar von ihrem Partner Daniel Schafei getrennt und tanzt jetzt wieder mit ihrem ehemaligen Junioren-Partner Stefan Klein in der Jugendklasse A in beiden Disziplinen.

Mai

4.5.: Denys Drozdyuk und Antonina Skobina sind direkt von Gießen aus nach London geflogen, um an dem Turnier "All England Competition" in den Lateinamerikanischen Tänzen teilzunehmen. Im Teilnehmerfeld von 72 Paaren, incl. der Top-Paare, belegten sie einen hervorragenden 7. Platz.
In Blackpool wurden sie von 144 Paaren 17.

11./12.5., Hessen tanzt: Eduard Kister und Evelyn Schulz haben an beiden Tagen in der Jun. I C-Klasse in den Latein-Tänzen den 1. Platz von 25 bzw. 26 Paaren erringen können und sind in die B-Klasse aufgestiegen.

Juni

22./23.6.: Im Mannheimer Rosengarten fanden die Deutschen Tanzschulmeisterschaften statt. Michael Becker und Miriam Kreiling belegten in der Klasse Rising Star (Altersgruppe 36-47) in den Standardtänzen den 2. Platz und in den Latein-Tänzen den 1. Platz.
Gennaro und Drusiana Aielli starteten in der Hobbyleague (Altersgruppe 48-59) und belegten in den Lateintänzen den 1. Platz.

Juli/August

In der Sommerferienzeit war es wie immer sehr ruhig.

13.-17.8., GOC in Stuttgart: Es entsteht jedes Jahr mehr der Eindruck, dass man die German Open Championships in East Open Championships umbenennen sollte, denn lediglich bei den Senioren ist Deutschland noch mit vielen Paaren vertreten.
Stefan Klein und Karolina Gaar, die einzigen TC Nova-Vertreter, Jugend A Standard und Latein, konnten aufgrund der Kürze ihrer Partnerschaft nicht viel ausrichten. (Standard: 130. von 172, Latein: 131. von 221)

24.8.: Die Hochzeit von Tasmin Spamer und Simon Reuter wurde in Stuttgart in großem Rahmen gefeiert. Selbst der sich anbahnende Regen während der Trauung und die Regengüsse danach konnten der guten Laune im Ludwigsburger Schlossgarten nichts anhaben.

September

15.9., Hess. Meist. Jug. A Standard in Aschaffenburg: Mindestens den 3. Platz wollten Klein/Gaar mit nach Hause nehmen. Es wurde ein klarer 2. Platz. Sie repräsentierten sich, trotz noch einiger technischer Mängel, sehr ausdrucksstark.

Oktober

5.10.: Die Weinliebhaber von TC Nova waren wie jedes Jahr wieder in Bechtheim zu Gast. Leider fand man in diesem Jahr nicht für alle Teilnehmer ein Hotelzimmer und so musste man auf den Nachmittag und den frühen Abend ausweichen. Trotzdem war es wieder eine gelungene Sache.

12.10., DM Jugend A Standard in Weißenfels: Stefan Klein und Karolina Gaar kommen immer besser zurecht. Die Fehler werden weniger und sie hegten schon die Hoffnung auf einen guten Semi-Final-Platz. Vor Ort gab es sehr viele Stimmen, die sie bereits im sechspaarigen Finale sahen. Es wurde der 8. Platz von 29 Paaren. Sie haben sich sehr darüber gefreut, dass so viele ihnen den Finaleinzug gegönnt hätten.

November/Dezember

Abgesehen von einigen Weihnachtsfeiern waren November und Dezember sehr ruhige Monate.